Connect Creativity

Hierbei ging es um die Visualisierung der Wohn- und Lebenswelten für die 5 Protagonisten in Form von Filmen, Skizzen, Collagen, Objekten und Designstudien. Das Projekt wurde in fakultätenübergreifender Zusammenarbeit verwirklicht.

  • Durchführung des Projekts als Semesterarbeiten von Studenten aus verschiedenen Fachbereichen (Kunst, Design, Architektur, Innenarchitektur)
  • Interdisziplinäre Vernetzung der Hochschulen untereinander und mit den beteiligten Unternehmen im Projekt
  • Wechselwirkung Workshop – Arbeitsphasen als kreative Entwicklungsmethode

Projektergebnis:

  • Holistische Wohnwelten für Räume in 2020
  • Basis für eine fassbare Darstellung der Zukunftswelten Unternehmen
  • 5 Wohnwelten
  • 80 Konzepte für Entwicklungsthemen
  • 18 geschützte Konzepte, die in den ‚Patenfirmen‘ weiterentwickelt werden
  • 4 konkrete Produktentwicklungen
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.